Café in Esbjerg ernannt nach Nina

Die clevere und tüchtige Esbjerg-Polizistin Nina Portland ist die Hauptperson in Jens Henrik Jensens drei Büchern Das Axtschiff, Der Kohlenmann und Der Geistergefangene. Bereits vor mehreren Jahren hat sie sich in der Literatur einen Namen gemacht als die (vielleicht?) einzige europäische Krimigestalt mit eigenem Café.

Portlands Coffee and Wine in Esbjerg teilt sich die Adresse mit Nina Portlands Wohnung, nämlich Ecke Kirkegade/Skolegade 48. Tatsächlich wohnt Nina oben im ersten Stockwerk, wo der Autor übrigens selbst vor etlichen Jahren lebte. Der Name lag also auf der Hand, als das Café benannt werden sollte.

Die hintere Ecke des Cafés ist der Namenspatin gewidmet. Hier gibt es Poster – und ein großformatiges Wandbild – von Nina Portland, und sucht man die Begegnung mit ihr, findet sich hier die Gelegenheit für ein gemütliches und wohlschmeckendes Treffen. Die Speise- und Weinkarte finden Sie hier: www.portlands.dk 

Zurück